Projekt Wetterstation und Umweltmessungen

Im Zuge der Ersatzworkshops für die FrogLabs im Juli und September haben wir auch als Idee gehabt, eine Wetterstation zu bauen, aus welcher man dann, vielleicht über eine Internetseite, die Daten auslesen kann. Das Ganze hat Ähnlichkeiten mit der senseBox (https://sensebox.de/), allerdings hatten wir uns überlegt das selbst zu bauen.
Dafür bräuchte man dann Sensoren, eine Box, einen ESP, mit dem das Ganze betrieben wird, und funktionierenden Code, optional eben auch eine Website.

(Nik hatte ebenfalls ein Projekt mit Wettermessungen, welches dann noch hier ergänzt wird.)

Wer hätte denn Lust daran mitzuarbeiten? Und wann hättet ihr dafür Zeit?

1 Like

Ich habe morgen und Freitag keine Zeit, danach von Samstag bis Mittwoch. Nach den Ferien hängt das vom Tag ab, aber grundsätzlich habe ich da auch Zeit.

1 Like

Ich bin auch dabei

Das mit der Wetterstation klingt interessant. Ich habe Interesse. Zeit habe ich vor allem Montag-Abends oder Donnerstag-Abend, wenn keine Leitungskonferenz ist.

Bei mir ging es um Umweltmessungen allgemein. Ich verfüge halt über ein Stück Grünland am Waldrand mit einem Bachlauf, so dass man dort verschiedene Dinge tun könnte:

  • Bodenmessungen
  • Wasserqualitätsmessungen
  • Wettermessungen
  • Tierbeobachtungen / quantitative Messungen (z.B. Insekten)

Das Ganzze würde ich am Ende so aufbauen wollen, dass diese Technik ihre Daten langfristig, z.B. per LoRaWAN, ins Internet schickt.

Ob wir das in einem Thema zusammenfassen sollten, müsst ihr wissen.

Man könnte beispielsweise so ne Wetterstation bauen und bei dir im Waldstück positionieren.

Wie würdest du denn so dir Bodenmessungen machen wollen? Also, gibt’s da Sensoren oder etwas Ähnliches für?

Aus meiner Sicht ist das ein Thema.

In beiden Fällen hat man diverse Sensoren. Ob man nun nur Wetterdaten erfasst oder noch zusätzlich weitere wie Bodenmessungen etc. macht daraus aus meiner Sicht kein eigenes Projekt. Und ob man die Daten nun direkt auf einem Display anzeigt, per LoRaWAN oder W-LAN weiterschickt macht aus meiner Sicht auch kein eigenes Projekt draus.
Und jede weitere Form der Weiterverarbeitung der Daten pass aus meiner Sicht zu beiden Ideen.

1 Like

Gut, dann machen wir daraus ein Projekt.

Ich würde vorschlagen, über den Winter technsiche Vorbereitungen und Experimente zu machen. Im Frühjahr könnt ihr mir dann beim Unkrautjäten helfen, so dass wir dann Zeug in den Wald dübeln können :P.

Da stimme ich dir zu. Meine Frage zielte auch eigentlich darauf ab, in wie fern das verbindbar ist, grundsätzlich finde ich aber auch, dass das ein Projekt ist.

Klingt nach nem Plan. Dann sollten wir vielleicht mal eine Session dazu organisieren, um zu sammeln, was wir alles einbauen wollen, wie wir das machen und wie es dann weitergeht.

Wann haben die Leute, die mitmachen wollen, denn Zeit für eine Session? Mein Termin von Donnerstag bis Sonntag wurde abgesagt, von daher habe ich auch im Rest der Woche noch ein wenig mehr Zeit.

Ich kann eigentlich immer diese Woche außer am Donnerstag ab 15 Uhr.

Was ist denn mit den anderen Experten Mechatronik? @benni, @gundhie31 ? Habt ihr Interesse?

Sollen wir uns vielleicht am Sonntag treffen? @mwinter, würde das auch für dich passen?

Am Sonntag (25.10.), bin ich ab 13 Uhr leider schon verplant. Ab November sieht es bei mir deutlich besser aus.

Für November würde ich dann folgende Termine vorschlagen:

Montag, 2. November, ab 17 Uhr
Dienstag, 3. November, ab 16 Uhr
Donnerstag, 4. November, ab 17 Uhr

Wann könnt ihr am Besten?

Montag und Donnerstag, Dienstag kollidiert mit Godot und schul-frei.

Montag und Donnerstag passt bei mir auch!

@hannahw, kannst du am Donnerstag auch?

Ja. Donnerstag ist in Ordnung

Dann machen wir die Session am Donnerstag, um 17 Uhr.

Treffen können wir uns hier: https://bbb.teckids.org/b/ann-hx2-xc3 .

Bericht von der Session am Donnerstag, 5. November

Was wir machen wollen

Wir wollen eine Wetterstation bauen, die folgendes kann:

  • Temperatur messen
  • Luftfeuchtigkeit messen
  • Luftqualität messen
  • Generell Wettermessungen
  • Luftdruck

Das müssen wir nicht alles auf Anhieb einbauen, aber nach und nach kann man Sensoren ergänzen.

Welche Teile wir benutzen wollen

  • ESP
  • LoRaWAN
  • Sensoren
  • Breadboard, später Platine
  • Gehäuse aus einer Box oder Rohr beispielsweise

Außerdem müssen wir beachten, dass die Stromversorgung geregelt werden muss.

Wie wir die Arbeit einteilen und wie wir weiter vorgehen

  • Input: Sensorik, Hardware
  • Putput: LoRaWAN und Sensoren ansteuern
  • Output: Die gesammelten Daten auf einer Website anzeigen

Dazu wollen wir wöchentlich Donnerstags um 17 Uhr Sessions machen. Die erste findet nächste Woche zum Thema Hardware und Sensorik auf BigBlueButton statt.

1 Like