Point-and-Click-Adventure mit Lost-Place-Theme

Disclaimer: Das Betreten fremder Grundstücke und Gebäude, auch verlassener, kann verboten oder strafbar sein; das betreten verlassener Gebäude birgt eine Reihe an Gefahren, die ohne ausreichend Erfahrung lebensgefährlich sein können. Dieser Post ist kein Aufruf, unbedachten Aktivitäten nachzugehen!

Unsere Urban-Exploration-Gruppe ist momentan in Sachsen unterwegs und beim Erkunden eines seit langem verlassenen agrarwirtschaftlichen Gebäudes kam mir die Idee, aus der Umgebung ein (ungefährlicheres :wink:) Point-and-Click-Adventure zu machen. Hierfür habe ich schon einen ganzen Haufen Fotos gemacht; eine Story gab es im Rahmen eines Geocaches auch, an der man sich ein wenig orientieren kann.


Man kann beispielsweise Hinweise finden, indem man an Orte herantritt und dann einzelne Gegenstände genauer ansieht:



Ich habe eine Menge Fotos gemacht, mit denen man sich in dem Adventure durch das gesamte Gebäude bewegen kann, und an vielen Stellen auch Möglichkeiten für Items fotografiert.

Wer hat Lust, bei dem Erstellen des Adventure-Spiels mitzumachen? Die ersten Sessions wären etwa das Folgende:

  • Material ansehen
  • Herausfinden, wie man am Besten Point-and-Click-Adventures umsetze (pygame? Godot? Ganz was anderes?)
  • Story und Rätsel entwerfen
  • Material mit Story zusammensetzen

Danach könnte man dann auch eigene Stories an anderen Orten entwerfen (wie oben beschrieben natürlich nur an legalen und ungefährlichen Orten).

Das ganze klingt sehr interessant. Ich würde gerne mitmachen

Ich auch
Ich auch

Wäre auch dabei

ich mache auch mit

Ich ziehe den Vorschlag zurück. Wenn wir ein Point-and-Click-Adventure machen ,dann sollten wir auch im Projekt mit den Fotos und dem Theme anfangen.